Musikschule online lässt weiter aufhorchen!

Musikschule online lässt weiter aufhorchen!

Viele neue Fächer. Schüler aus vier Ländern.

 
Ganz individueller Unterricht, bequem per Webcam im Internet – das war die Idee, mit der die Musikschule online im Sommer 2011 an den Start gegangen ist. 
Inzwischen lernen hier viele Schüler mit großer Begeisterung das Musizieren. “Wir sind selbst etwas überrascht, wie gut Musikschule online ankommt“,  sagen Olena Kutepova und Konstantin Kutepov, das Gründer- und Direktorenehepaar.
Die Schüler kommen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus der Schweiz, den Niederlanden und Italien. Jung und alt nehmen gleichermaßen Unterricht. Kilian ist sieben Jahre jung und lernt Gitarre. Ein 54jähriger Herr übt sich auf der Ukulele. Neben der Gitarre zählt das Klavier zu den  beliebtesten Fächern.  
Inzwischen stehen bereits rund 20 Instrumente auf dem Lehrplan. Hinzu kommen die theoretischen Fächer wie Harmonielehre und Arrangement. „Das ist ja gerade die Stärke von Musikschule online“, erläutert Konstantin Kutepov, „gängige Instrumente wie Geige und Trompete kann ich überall lernen. Wir aber können im Internet viel mehr anbieten.“
Das aktuelle Angebot können Interessenten im Internet unter www.musikschule online.com erkunden. Dort erfahren zum Beispiel auch, was es mit der Marktsackpfeife auf sich hat. Einfach mal reinschauen!
 
Die Idee überzeugt.
Der Erfolg der Musikschule online kommt nicht von ungefähr. Die Vorzüge können sich sehen und hören lassen. Bei Musikschule online sind Schüler und Lehrer nämlich per Internet „live“ miteinander verbunden. Der bekannte Internetdienst Skype sorgt für überzeugende Bild- und Tonqualität.
Die Schüler lernen bequem zu Hause – beschwerliche Anfahrten gibt’s nicht. Den Stundenplan stellt sich jeder Schüler selbst zusammen. Unterricht so oft und wann man will. Die Lehrer stehen an sieben Tagen in der Woche und bis abends 22 Uhr bereit.
Der Unterricht richtet sich ganz individuell nach den Interessen und Fähigkeiten der Schüler. Jeder Lehrer ist selbst erfolgreicher Musiker und erfahrener Pädagoge. Oberstes Ziel ist es stets, die Freude am Musizieren zu fördern. Ob Klassik, Folklore oder moderne Unterhaltungsmusik – alles ist möglich. Nur eines gibt es überhaupt nicht: langweilige Lektionen stur nach Lehrplan.  
Der Schüler möchte beispielsweise ein persönliches Liebeslied für seine Angebetete komponieren und arrangieren? Oder ein Geburtstagsständchen für die Familienfeier einüben? Sein Lehrer wird ihm sehr gerne dabei helfen. 
 
Unterricht ohne Grenzen
Die Sprache der Musik versteht man überall auf der Welt. Deshalb ist Musikschule online auch eine internationale Schule. Viele Lehrer sprechen nicht nur deutsch, sondern können ihre Schüler auch auf Englisch, sowie Russisch und sogar Chinesisch unterrichten. 
 
Vielen gefällt das.
Selbstverständlich ist Musikschule online inzwischen auch auf Facebook vertreten. Unter http://www.facebook.com/MusikschuleOnline  können die Fans die neuesten Informationen erfahren und ihre Kommentare posten. Und  wem die  Musikschule online  gefällt, der kann sie auch gleich seinen Freunden empfehlen.