Musikschule Online nimmt erste Schüler auf!

Musikschule Online nimmt erste Schüler auf!

Cooler Musikunterricht per Internet – so einfach wie chatten!

 
Seit 01. Juni 2011 ist es soweit: die Musikschule Online öffnet ihre Pforten. 
 
Zunächst stehen die Fächer Klavier, Keyboard, Konzert-Gitarre, E-Gitarre, Western-Gitarre,  Bass-Gitarre, Ukelele, Guitalele, Trompete, Akkordeon, Musiktheorie, Notenlehre, Harmonielehre sowie als spezielles Highlight die „Marktsackpfeife“  auf dem Lehrplan. Eine Vielzahl weiterer  Instrumente soll schon bald folgen. Ergänzend können die Schüler „Komposition“ und „Arrangement“  belegen.  
 
Individueller Einzelunterricht – „live“ per Internet!
Ein Schulgebäude mit Klassenzimmern gibt es bei der Musikschule Online natürlich nicht. Der Unterricht erfolgt online per Skype. 
Diese bewährte Form der „Videotelefonie“, nutzen bereits Millionen Menschen in aller Welt. Wer im Internet surft, kann auch Musikschule Online nutzen. Besondere Voraussetzungen sind lediglich eine WebCam sowie ein möglichst schneller Internetzugang (DSL).
Per Skype holt sich der Schüler seinen Lehrer „live“ nach Hause. Wer so individuell und anschaulich unterrichtet wird, kann mit raschen Lernerfolgen rechnen.
 
Die Gründer setzen auf Qualität 
Ins Leben gerufen wurde Musikschule Online  vom Ehepaar Konstantin Kutepov  und Olena Kutepova. Konstantin ist selbst erfahrener Musikpädagoge.  Auch bei ihren Lehrern achten sie auf Qualität. „Das sind alles echte Profis mit hervorragender Ausbildung. Sie haben viel pädagogisches Geschick und spielen selbst in Bands oder Orchestern“, erläutert Konstantin Kutepov. „Wir wollen die Freude an der Musik vermitteln“, ergänzt seine Frau, „ die Lektionen werden immer auch heiter und humorvoll gestaltet!“  Stets stehen die Interessen des Schülers im Mittelpunkt. Von Bach bis Beat ist in der Musikschule Online  alles möglich. 
 
Im Internet gibt’s kein schlechtes Wetter!
Gegenüber den Musikschulen vor Ort kann Musikschule Online mit einer ganzen Reihe von klaren Vorteilen aufwarten. „Unsere Schülerinnen und Schüler lernen bequem zu Hause – auch wenn es draußen stürmt und schneit“, hebt  Olena Kutepova hervor.  Lange und stressige Fahrten zum Musikunterricht gehören endgültig  der Vergangenheit an.  Viele Mütter werden aufatmen!
 
Auch sonst jede Menge Vorteile
Komfortabel ist es auch, dass die Schüler ihren Stundenplan frei gestalten können. Wie oft in der Woche möchte ich Unterricht haben?  Wie lange soll die einzelne Unterrichtsstunde dauern? Der Schüler entscheidet selbst! Unterrichtet wird an sieben Tagen in der Woche – bis 22 Uhr abends gegeben.  
 
Ein tolles technisches Highlight ist die Möglichkeit zur Videoaufzeichnung der Lektionen. Über ein Zusatzprogramm lassen sich die Skype-Sitzungen nämlich auf dem Computer speichern. So kann der Schüler seine Lektionen  beliebig oft wiederholen und intensiv üben. 
 
 
Musikschule Online ist für alle da!
Jeder der eine lokale Musikschule besucht oder besuchen möchte, sollte sich alternativ über Musikschule Online informieren. Kinder und Jugendliche finden diese modernste Form des Musikunterrichts einfach „cool“. Für berufstätige Erwachsene dürften besonders die variablen Unterrichtszeiten interessant sein. Mal eben nach Feierabend eine Musikstunde einlegen – mit Musikschule Online ist das kein Problem. 
Wer oft ins Ausland reist oder sich dauerhaft dort aufhält, kann weltweit  seinen vertrauten Musikunterricht online genießen. Außerdem ist  das Internet „barrierefrei“. So fühlen sich besonders  Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, in ihrer Musikschule Online  sehr wohl.
 
Öfter mal reinschauen!
Musikschule Online erweitert das Angebot unter www.musikschuleonline.com beständig. Schon recht bald  werden zahlreiche weitere „klassische“ Instrumente angeboten. Aber auch außergewöhnliche Instrumente sollen vermehrt auf dem Stundenplan stehen. „Wir suchen in ganz Deutschland die besten Lehrer“, berichtet Konstantin Kutepov. Schon jetzt kann man „Marktsackpfeife“, eine Art deutschen Dudelsack,  lernen. Wo sonst gibt es das?  
 
Alles ganz easy!
„So, ich habe gleich Musikunterricht“, sagt die 16-jährige Caroline und setzt sich vor Ihren Computer. „Ich bin sowieso viel online und chatte mit meinen Freunden“, erklärt sie. Deshalb ist die Verbindung zum Musiklehrer schnell aufgebaut. Bild und Ton sind überraschend gut. Nach einer kurzen Begrüßung geht’s gleich los.  „Mein Lehrer ist total nett. Man lernt eine Menge und  es macht immer viel Spaß“, freut sich Caroline. Sie lernt Western-Gitarre, weil sie die amerikanische Folk- und Countrymusik cool findet. Auf YouTube hat sie sich Musik ausgesucht, die sie jetzt mit ihrem Lehrer übt. 
Einen so tollen Musikunterricht hätten sich die meisten von uns wohl selbst gewünscht!

http://www.123bildung.de/musikschule-online-nimmt-erste-schueler-auf-539355.html